Rezension

{Hörbuch Rezension} Deluxe Dreams

    Anzeige / Rezensionsexemplar

    Informationen

    Titel: Deluxe Dreams |Originaltitel: / | Autor*in: Isabell May | Übersetzer*in: Ulrike Laszlo  | Sprecher*in:  Miriam Berger | Teil einer Reihe: Ja, Band 1| Genre: New adult |Verlag: SAGA Egmont| Spieldauer: 8 Stunden und 21 Minuten | Erscheinungsdatum: 28. Juli 2021| Preis: 17 €| ISBN-13:978-3745701661 (vom Buch)

    Quelle Amazon

    Klappentext

    Ein legendäres Modeimperium, eine Familie, umgeben von dunklen Geheimnissen, und eine Liebe, so tief und echt …

    Ihre Rucksacktour führt Sadie an die Riviera, doch sie erlebt Nizza nicht von der Sonnenseite. Als sie überfallen wird, eilt ihr ein attraktiver Fremder zu Hilfe. Ihr Retter ist Olivier Dumont, der begehrteste Junggeselle Frankreichs und Erbe des Modeimperiums. Olivier zieht sie in seinen Bann – und in eine Welt voller Glamour, Luxus und Leidenschaft. Er erfüllt ihr all ihre Träume und erobert ihr Herz. Schon bald jedoch muss Sadie erkennen, wie zerbrechlich ihr Glück ist. Denn hinter der glitzernden Fassade der Dumont-Dynastie lauern Abgründe und Gefahren, die ihre und Oliviers Liebe für immer zerstören könnten …

    Quelle Amazon

    Erster Satz

    Zugticket?
    Check.

    S.

    Meine Meinung

    “Deluxe Dreams” von Karina Halle ist das erste Buch was ich von ihr „gelesen“ habe. Ich hatte das Hörbuch nur angefragt, denn ich versuche auch aufm Weg zur Arbeit Hörbücher zuhören. Dennoch habe ich das Buch ausgewählt wegen dem Klappentext der mir eine „spannende“ dennoch leichte Geschichte verspricht. Ich liebe die Sprecherin Miriam Berger. Ich mochte ihre Stimme sowie wie sie ihre Stimme verstellt bei verschiedenen Charakteren. (Habe jetzt schon ein anderes Hörbuch angefangen, wo sie auch spricht. Habe mich so gefreut.)

    Die Geschichte startet schon spannend wie ich finde. Sadie wird von einem Mann überfallen in Frankreich doch der sehr attraktive Olivier Dumont rette sie von ihrem Angreifer. Ab da geht die Handlung richtig los. Eine heiße Liebesgeschichte beginnt die aber erst ein paar Tage schnupper Zeit gebraucht hat und einen mutigen Schritt von Seiten Sadie. Man kann sagen das beide fanden einander schon beim ersten Treffen anziehend und man könnte meinen es wäre liebe aufm ersten blick. Beide verbringen eine sehr Bett lastige Zeit in einem von Oliviers Hotels. Doch wie es kommen musste, muss Olivier zurück nach Paris wegen den Geschäften von der Firma seines Vaters. Ab da wird es so richtig spannend, Geheimnisse kommen Ansicht. Es gibt Wendungen die die Handlung in eine andere Richtung gelenkt haben, die ich aber geahnt hatte, dass sie passieren konnten. Die Autorin kann sehr gut bildlich schreiben, Paris sowie andere Orte wo die Handlung spielte konnte ich mir sehr gut vorstellen. Auch die Idee hinter der Geschichte hat mir sehr gefallen obwohl diese nicht so neu in diesem Genre neu ist. Sie arm er reich. Sie taucht in sein Leben der Reichen ein und wird zu einer anderen „Person“. Die Intrigen die eingebaut wurden haben mich richtig neugierig auf band 2 und 3 gemacht. Denn in diesen bänden geht es glaube ich mehr weiter mit dem, was ich mir erhoffe. Das Ende hat mir sehr gefallen denn Happy End für die beiden nach dem vielen Strapazen.

    Kommen wir zu den beiden Protagonisten. Die beiden sind der Autorin doch gut gelungen, gut ausgearbeitet und wirkten auf mich real. Ich muss gestehen das ich mit Sadie ging mir etwas aufm Kecks. Sie war mir leider einfach in so vielen Momenten zu naiv und anstrengend von ihren Gedankengängen. Ich habe wirklich sehr oft mit den Augenrollen müssen bei vielen Situationen. Dennoch mag ich ihre Art irgendwie. Sie ist loyal und auf Opferung bereit, was tolle Eigenschaften sind. Man kann diese aber auch etwas ins Negative rücken, wenn man auch die Handlung ansieht. Diese Eigenschaften werden missbraucht von einer bestimmten Person (nicht Olivier). Olivier mochte ich von Anfang an. Zwar war er der typische loveintrest aber dennoch mochte ich sein Charakter. Besitzergreifend aber dennoch soft bei denen die ihm was bedeutet. Familie bedeutet ihm viel (nur die gute Seite der Familie muss man sagen). Er ist sowie Sadie ist er loyal den Menschen gegenüber die ihm viel bedeuten. Ich freue mich das er nun seinen ruhe Punkt gefunden hat denn er hat es von seiner Vergangenheit doch verdient. Neben den beiden gibt es einige Charaktere die ich mochte. Ein paar lernen wir dann in Band 2 und 3 besser kennen. Die Auswahl an neben Charakteren war sehr gut. Eine gute bunte Mischung.

    Fazit

    „Deluxe Dreams“ von Karina Halle ist ein gelungener Auftakt dieser reihe. Ob wohl mich Sadie etwas genervt hat wegen ihrer Naivität. Liebte ich die Handlung einfach, es war heiß, spannend und konnte mich schon ab der ersten Minute mit sich reisen. Ich liebe die Sprecherin einfach sehr und freue mich schon mehr von ihr zu hören.


      Eine Antwort schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu