Rezension

{Rezension} Die kleine Chocolaterie am Meer

    Anzeige / Rezensionsexemplar

    Informationen

    Titel: Die kleine Chocolaterie am Meer|Autor: Caroline Roberts |Reihe: Nein|Genre: Liebes Roman| Verlag: MIRA Taschenbuch |Seitenanzahl: 272 Seiten | Erscheinungsdatum: 16. September 2019 | Preis Buch: 10,99 € | ISBN: 978-3745700404

    Quelle: Amazon / Thalia

    Klappentext

    In diesem zauberhaften Buch geht es um Emma. Sie musste leider schon einiges Miterleben in ihren jungen jahren. Nach dem Tod ihres Freundes zog sie nach Warkton-by-the-sea um dort ganz von vorn anzufangen.Sie wurde auch direkt von der Gemeinde dort herzlich aufgenommen. Das mavhte ihr den Start dort leichter. Bei einem spaziergang verliebte sie sich in ein kleines Häuschen inklusive Ladenfläche und schon bald entstand dort ihre eigene Chocolaterie. Sie hat also ihr bisheriges Hobby zum Beruf gemacht. Das ging auch alles 6 jahre lang gut. Doch plötzlich bekam sie Post von ihrem Vermieter. Dieser drphte ihr mit einer Mieterhöhung, die für sie kaum zu bewältigen ist. Sie war am boden zerstört. Doch dann erweckte Ihr Kampfgeist und sie schmiedete Pläne. Doch ob diese ausreichen um den Shop zu retten?

    Dann taucht auch noch eines Tages ein Mann auf der sie bereits bei der ersten Begegnung am Strand (bei einem Spaziergang mit ihrem Hund Alfi) einfach küsste und sie dann verwirrt zurück lies. Wird sie ihn wieder sehen? Sie kannte ja nicht einmal seinen Namen …

    So viel vor ab zur Story. Der Schreibstil ist sehr gut! Es ist ein schönes jedoch auch ein etwas trauriges Buch. Auch die Spannung kommt hier nicht zu Kurz. Der Leser erfährt ziemlich schnell, dass Emma ihren Freund verloren hat. Doch warum das zieht sich bis an das Ende des Buches. Erst dann kann Emma darüber sprechen was passiert ist. Die Figur war mir auf Anhieb sympathisch und auch Emmas Freunde und Familie waren Klasse dargestellt.

    Meine Meinung

    Wie immer fange ich mit dem Cover an es ist einfach so schön weihnachtlich, es weckt bei mir auch wieder voll die diese Stimmung. Der Schreibstil von der Autorin ist super angenehm und flüssig.

    In diesem Buch geht es um die junge Emma welche schon in ihren jungen Jahren viel Negatives durchstehen musste. Nach einem tragischen Vorfall zog sie nach Warkton-by-the-sea, um dort ein neues Leben anzufangen und um mit das was geschehen ist auch abzuschließen. Was mich für sie sehr gefreut hat war das sie von der gemeinde sofort aufgenommen wurde das half ich auch ungemein den Neustart zu tun. Bei einem kleinen Spaziergang durch die Stadt verliebte sich in ein Häuschen mit einer Ladenfläche wo sie schon bald ihre eigene Chocolaterie. Sechs Jahre ging alles gut nur dann bekam sie einen Brief von ihrem Vermieter welche mit einer Mieterhöhung drohte die Emma kaum bezahlen könnte. Na klar war Emma erst traurig aber dann wurde ihr Kampfgeist geweckt sie tüftelt Pläne aus. Kann sie ihren Landen dadurch retten? Dann taucht auch noch ein Mann auf bei einem Spaziergang mit ihrem Hund der sie einfach küsst und dann sie verwirrt stehen lässt. Treffen die beiden noch mal aufeinander? Und wer ist dieser fremde? Das alles muss du selbst herauffinden.


    Die kleine Chocolaterie am Meer ist ein schönen aber auch trauriges Buch. Es war dennoch spannend denn man erfährt schnell das Emma ihren damaligen Freund verloren hat aber man weiß nicht durch welche Ursachen nur das er gestorben ist. Dies erfährt man erst am Ende da sie sich dort erst sich öffnen kann und darüber sprechen kann. Ich mochte Emma von Anhieb sie ist einfach so eine sympathische Person sie war auch eine liebevolle Persönlichkeit von der ich gerne etwas gelesen hatte. Sie war sehr gut ausgearbeitet und durch dacht so wie auch die anderen Charaktere wie zum Beispiel Emmas Familie und Freunde.

    Fazit

    Ein wunderschöner Roman der einfach nur die Weihnachtsstimmung rüber bringt und mich mit der Geschichte und den Charakteren überzeugen konnte. dennoch hat mir das sogenannte Tüpfelchen auf den i gefehlt daher 4,5 Hütte.

      Eine Antwort schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu