Rezension

{Rezension} Heil mich wenn du kannst Michael

    Anzeige / Rezensionsexemplar

    Informationen

    Titel: Legend Academy – Fluchbrecher |Originaltitel:/ | Autor*in: Melanie Weber-Tilse und Alisha Mc Shaw | Übersetzer*in:/ |Teil einer Reihe: Ja, Band 1 | Genre: Liebesroman | Verlag: SP |Seitenanzahl: 200 Seiten | Erscheinungsdatum: 2. August 2016 | Preis Buch: 9,99 € | ISBN: 978-1652909224

    Quelle Amazon

    Klappentext

    Eine Stunde.

    Eine Stunde hat gereicht, um das Leben von Michael Thompson völlig auf den Kopf zu stellen und dafür zu sorgen, dass nichts mehr ist, wie es vorher war. Eine Stunde, die er zu spät war, um den brutalen Überfall auf seine Schwester Annabell zu verhindern, infolge dessen sie im Koma liegt.

    Eine Nacht.

    Eine Nacht hat gereicht, um auch das Leben von Susan Weatherbee völlig umzukrempeln. Einst von Michael auf Händen getragen, hält er es von einem Tag auf den anderen nicht mehr für nötig, sich bei ihr zu melden. Als sie ihn zur Rede stellen will, wird sie hochkant von ihm herausgeworfen.

    Vier Jahre später treffen beide wieder aufeinander. Beide hüten ein Geheimnis, das erneut alles verändern könnte.

    Quelle: Amazon

    Erster Satz

    Es wurde langsam dunkel und immer wieder sah sie nervös auf ihr Handy.

    S. 05

    Meine Meinung

    Ich hatte bereits von Alisha Mc Shaw etwas gelesen, von der anderen Autorin soweit ich weiß noch nichts. Ich muss gestehen, ich kann nicht sagen, wer was geschrieben hat. Bin in sowas nicht sonderlich gut. Aber ja ich war sehr gespannt, denn ich lese von ihr gerade in allen Genres wo sie was geschrieben hat drinnen. Dieses mal war es ein Liebesroman.
    Ich mag das Cover. Es ist nicht zu 100 % meins, aber ich finde, es passt zum Buch. Ich persönlich mag keine Menschen auf dem Cover. Micheal habe ich mir vom style und den haaren wirklich so vorgestellt. Daher finde ich es dennoch cool, dass ein Mensch auf dem Cover ist. Mir gefällt auch die Farbe sehr. Soweit ich mich erinnern kann
    Der Schreibstil war super angenehm zu lesen. Ich bin gerade zu durch die Seiten geflogen. Ich mochte auch, dass aus beiden Sichten der Protagonisten erzählt wurde. Zwar nicht aus der ich-perfektive, sondern in der erzähl Perspektive.

    Es geht ihr in der Geschichte um Micheal und Susan. Beide kennen sich durch eine Beziehung welche sie vor einem bestimmten Ereignis hatten. Michaels Schwester wurde nach einer Party (was ich hier gerade vermute) von einem fremden Mann zusammen geschlagen. In Folge ihrer Verletzungen viel sie in ein Koma. Micheal sollte sie abholen und Kamm leider zu spät. Deswegen macht er sich Vorwürfe auch vier Jahre nach dem Ereignis. Susan taucht dann wieder in sein leben weil sie seine Schwester mit pflegen sollte. Micheal reagiert gleich darauf aggressiv und will das sie geht, aber der Pfleger der von Anfang an seine Schwester pflegt. Rettet sie vor der Kündigung des Jobs und sorgt dafür, dass sie bleiben darf.
    Die Idee der Handlung hat mir sehr gefallen. Der Prolog hat einen zu einem Ereignis geführt, welches die Geschichte von den beiden Protagonisten beeinträchtigt hat. Es war klasse, dass man erst nach und nach erfährt, was zwischen Michael und Susan vorgefallen war. Die Tatsache das Susan ein Kind hat welches so in den Zeitraum geboren ist, nachdem die beiden sich getrennt haben. Ist wohl eine der dinge, die man erfährt. 

    Puhh. Ich muss sagen, die Handlung ging mir leider etwas zu schnell. Für meinen Geschmack findet Micheal eine Sache zu schnell heraus sowie verarbeitet er zu schnell das ganze. Dadurch das die Handlung schnell vorran geht vergibt er Susan zu schnell und seine Wut verblasst schnell. Er gesteht sich seinen Fehler zu schnell ein und will dies ändern. Mir hätte hier ein Zwiespalt mehr gefallen, dass er erst mit sich hadert und das alles nach und nach verarbeitet. Denn für mein Verständnis hat er das zu schnell. Es quellt in ja schon seit 4 Jahren, daher fand ich dies nicht so authentisch und realistisch. Sonst hat der verlauf mir doch sehr gefallen, dass die beiden wieder zueinander finden. Denn sie sind die jeweils anderen große Liebe und beide haben es verdient wieder zusammen zu sein. Was mir auch gefallen hat, ist das man auch den Beruf von Susan kennenlernt. Fand das sehr interessant.
    Es war aber auch wirklich spannend da man die ganze Zeit hofft das Annabell bald aufwacht oder das sich ihre werte verbessern. Auch gibt es Wendungen der Handlung, die einen schon geschockt haben. Eine davon hatte ich schon geahnt und deswegen auch wirklich angst wie die eine Person reagiert.

    Das Setting war wirklich mega. Ich mochte die Stadt wo die Handlung spielt und auch die verschiedenen Orte. Sie wurden einem wirklich sehr gut erklärt, man hatte aber dennoch noch genug Raum für seine eigene Fantasie. Das Ende hat mir sehr gefallen, denn es gibt ein Happy End. In Band 2 geht die Geschichte nun weiter und ich freue mich so darauf.

    Beide konnte ich mir sehr gut vorstellen. Die Gedankengänge konnte ich nicht immer verstehen. Ich mag Michael echt, aber jemanden die schuld für etwas zugeben, obwohl DU selbst schuld bist. Mag ich einfach so null. Sorry, ich weiß, aber das hat ihn für mich sehr unsympathisch gemacht. Ich habe ihn das nicht so ganz verziehen habe, nachdem er sich das eingestanden habe. Finde es aber klasse das er dies getan hat obwohl ich mir hier wie gesagt nicht so einen schnelles Eingestehen gerne gehabt hätte. Susan mochte ich von Anhieb. Sie kämpft für die, die sie lieb. Sie ist wie ich finde im Laufe des Buches doch gewaschen, hat ihre Ängste überwunden.
    Neben den beiden gibt es noch so einige andere Charaktere wie die Hauswirtin von Michaels Anwesen. Liebe diese Frau aber auch den Pfleger von Michaels Schwester. Es gab aber andere, die ich nicht so mochte. Eine gute Mischung wurde ich wohl sagen.


    Fazit

    “Heil mich, wenn du kannst Micheal” von Melanie Weber-Tilse und Alisha Mc Shaw ist ein doch gelungener Auftakt der Reihe. Obwohl er mir doch etwas zu kurz war, bin ich von der Handlung und den Charakteren bezaubert. Band 2 wird bald bei mir einziehen 😀


    *Bei dieses Buch / Hörbuch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Ich habe das Buch/ Hörbuch von dem Verlag oder dem/der Autor|in zur Verfügung gestellt bekommen. Dies beeinflusst meine Meinung auf keinen Fall.

      Eine Antwort schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu