Rezensionen

{Rezension} The Things we leave unfinished

    Anzeige / Rezensionsexemplar

    Informationen

    Titel: The Things we leave unfinished | Originaltitel: The Things we leave unfinished | Autor*in: Rebecca Yarros  | Übersetzer*in:  Nina Bellem  |Teil einer Reihe: Nein | Genre: New Adult | Verlag: Kyss | Seitenanzahl: 416 Seiten | Erscheinungsdatum: 15.08.2023 | Preis Buch: 16 € | EAN: 978-3-499-01355-3

    Quelle Thalia

    Klappentext

    Ein emotionales Meisterwerk von einer New-York-Times-Bestsellerautorin. Der TikTok-Erfolg endlich auf Deutsch.

    Georgia Stanton steht am Tiefpunkt ihres Lebens. Nach einer schmerzhaften Scheidung kehrt sie in ihre Heimat Colorado zurück, um sich um den literarischen Nachlass ihrer Urgroßmutter zu kümmern. Scarlett Stanton war eine erfolgreiche Liebesromanautorin. Nur ein einziges Buch hat sie nie beendet – die Geschichte ihrer eigenen großen Liebe, die sie in den Wirren des Zweiten Weltkriegs fand und verlor.

    Noah Harrison befindet sich als Autor auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Er bekommt von seinem Verlag die einzigartige Chance, das letzte Manuskript seines literarischen Idols zu beenden. Wäre da nicht Georgia. Georgia, die ihm auf jedem Schritt des Weges widerspricht und ohne deren Segen er kein einziges Wort schreiben darf. Und die ihn mit jedem Tag mehr fasziniert …

    Auf zwei Zeitebenen erzählt dieser Roman von zwei großen Lieben – und von den Enden, die wir nicht kommen sehen …

    Quelle Thalia

    Erster Satz

    Georgia Ellsworth.

    S.10

    Meine Meinung

    Danke an den Kyss Verlag für das Rezensionsexemplar.

    Nachdem ich “Fourth Wing” von dieser Autorin beendet hatte, musste ich einfach nach diesem Buch greifen. Ich hatte aber nicht so hohe Erwartungen, wie ich gedacht hatte. Ich habe einfach nur gehofft das es gut wird und ja es war gut.
    Das Cover ist leider so überhaupt nicht meins und ich wurde so auch nicht nach diesem Buch greifen, wenn es nicht von Rebecca Yarros wäre.
    ‘Der Schreibstil war wieder sehr gut und ich bin gerade nur so durch die Seiten geflogen.

    Ich habe die Handlung einfach nur geliebt. Es wird aus zwei Zeitebenen erzählt. Einmal aus der Gegenwart und einmal mit dem Hauptfokus in der Vergangenheit. In der Vergangenheit befinden wir uns in der dramatischen Kulisse des Zweiten Weltkrieges. Georgias Großmutter ist hier die Hauptperson der Handlung. Sie verliebt sich nach einem kurzen kennenlernen Zeitraum in einen amerikanischen Piloten.
    Wir bekommen hier natürlich auch die schrecklichen Momente des Krieges mit, aber auch die junge Liebe, die mich echt berührt hat. Bedauerlicherweise, ist hier schon ein trauriges Ende vorgezeichnet.

    Die Geschichte in der Gegenwart konnte mich bedauerlicherweise nicht so richtig abholen, denn sie war leider für mich zu vorhersehbar. Ich hatte nicht so einen sog Faktor wie bei der Geschichte der Vergangenheit.
    Mir hat hier die Geschichte der Großmutter mehr gefallen, weil sie einfach packender und ergreifender war. Es wird hier ein Bild von einer Liebe gezeichnet, die gegen alle Widrigkeiten bestehen muss. Mir hat es auch gefallen, dass die Erzählstränge geschickt ineinander verschmelzen bzw. sich verweben. Es gab wieder Wendungen und auch schocker die ich in diesem, teil der, Geschichte nicht kommen sehen habe. Auch das Ende hatte es in sich.

    Kommen wir aber mal zu den beiden Protagonisten, ich konnte mir beide sehr gut vorstellen, ich mochte sie auch beide sehr. Zwei starke Frauen, von denen ich wirklich viel mitnehmen werde.

    Fazit

    “The Things we leave unfinished” von Rebecca Yarros ist ein ergreifender Roman, der mich echt packen konnte. Ich möchte zwar den einen Handlungsstrang mehr als den anderen, dennoch habe ich die Geschichte einfach nur geliebt.


    *Bei dieses Buch / Hörbuch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Ich habe das Buch/ Hörbuch von dem Verlag oder dem/der Autor|in zur Verfügung gestellt bekommen. Dies beeinflusst meine Meinung auf keinen Fall

      Eine Antwort schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu

      WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner