Die sieben farben des Blutes

    Klappentext

     Drei Morde in drei Monaten. Drei Frauen. Drei Verkündungen, in denen der Mörder von sieben „Heilungen“ erzählt. Die Berliner Polizei steht unter Druck. Doch dann ist die Serie mit einem Mal beendet und gerät in Vergessenheit – nur nicht für Staatsanwältin Helena Faber, die davon überzeugt ist, dass dies erst der Anfang war. Als ein Jahr später eine vierte Frau brutal ermordet wird, macht Helena Jagd auf den, der sich selbst Dionysos nennt. Es ist der Beginn eines Rennens gegen die Zeit, aber auch eines Kampfes ums Überleben, denn Helena ist ins Visier des Täters geraten. Und Dionysos wird nicht aufgeben, solange sie nicht „geheilt“ wurde …

    Meine meinung

    Hallo meine lieben ich habe vor ein paar tagen das buch hier gelesen und fand es echt gut.

    Das Cover hat mich sofort angesprochen.es passt finde ich zum buch, die schrift von dem titel ist echt gut und auch das die sieben nicht als Wort sondern als zahl

    Der Schreibstil war super zu lesen und man dachte man wäre im geschehen drine.

    Mein lese eindruck war echt gut die Spannung würde von Anfang bis zum ende aufrecht gehalten und mann fieberte immer mit was als nächstes passiert.Auch wenn man schnell wusste wer der Täter ist, ließ die Spannung nicht nach und man wurde mit einem überraschenden Ende überrascht.

    Fazit

    Da duch das mann schnell wusste wer der Täter ist ziehe ich einen punkt aber sonst ist es ein super spannendes buch und eine leseempfehlung wert.

    Infos

    • Preis: 9,99€
    • Taschenbuch: 480 Seiten
    • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag 
    • Erschienen:17. Juli 2017
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3734103444

    Buchtailer

      Veröffentlicht in AllgemeinMarkiert mit

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu