Rezension

{Hörbuch Rezension} Ein Touchdown für Olivia

    Anzeige / Rezensionsexemplar

    Informationen

    Titel: Ein Touchdown für Olivia |Originaltitel: / | Autor*in: Christine Troy | Übersetzer*in: / | Sprecher*in: Miriam Berger | Teil einer Reihe: Ja, Band 1 | Genre: Erotik |Verlag: Saga | Spieldauer: 3 Stunden und 24 Minuten | Erscheinungsdatum: 02.08.2021| Preis: 4,99€ | ISBN-13: ‎9788726897838

    Quelle Amazon

    Klappentext

    Was sich liebt, das sträubt sich.

    Ein Hauch von Schicksal erfüllt den Nachtclub, als dem neuen Quarterback der San Antonio Lions eine der Käfigtänzerinnen buchstäblich in die Hände fällt.
    Easton Price ist sofort angetan von der jungen Frau, doch Olivia hält ihn auf Abstand. Sie hat sich fest vorgenommen, mit keinem Kerl aus dem Club was anzufangen.
    Als die beiden sich kurz darauf wiederbegegnen, stehen zwei Dinge fest:
    Erstens, Olivia Moore ist eine Frau, die gefährliche Situationen wie magisch anzieht.
    Zweitens, obwohl sie gerade ganz andere Probleme hat, bekommt sie den Footballspieler mit den gletscherblauen Augen nicht mehr aus dem Kopf …

    Meine Meinung

    „Ein Touchdown für Olivia“ von Christine Troy ist für mich das erste Buch für mich von der Autorin. Ich bin damals nur durch Zufall auf das Hörbuch aufmerksam geworden. Der Klappentext sowie das Cover haben mich dann überzeugt es zur hören. Der schreibstil der Autorin war super angenehm. Die stimme der Sprecherin war einfach super angenehm. Ich flog geradezu durch das Hörbuch.

    Die Handlung hat mir sehr gefallen. Obwohl das Hörbuch nur 3 stunden und 24 Minuten geht fand ich es nicht zur kurz. Zwischen den beiden Funkt es ja schon beim ersten Mal wo sie aufeinander treffen. Die Szene war aber auch echt geil. Sie tanz und wird von jemanden belästigt und fällt deswegen aus den käfig und er Fängt sie auf. Beide können nicht mehr aufhören aneinander zu denken. Nur Olivias Vorsatz hat den beiden etwas Schwierigkeiten gebracht. Ich fand die Erotischen Szenen echt gut. Sie sind nicht für jeden was aber sowas ist ja immer Geschmacksache. Liebe auch die Settings gut beschrieben worden. Was ich hier aber auch anmerken möchte ist die Sprecherin. Sie hat die beiden immer super gesprochen. Ich wusste immer an Hand der stimme wer gerade seine Sicht teilt und wer auch gerade spricht. Denn sie hat jedes Mal die Stimme verstellt. Es gab im buch auch einige Wendungen die mich echt geschockt haben. Dennoch musste ich wegen diesen ab und zu auf Stopp drücken konnte aber nicht lange warten bis ich weiter hören musste. Das Ende ist einfach klasse und ich habe mich sehr gefreut.

    Kommen wir mal zu den beiden Protagonisten. Beide konnte ich mir sehr gut vorstellen und auch ab und zu die gedankengänge verstehen. Ich muss sagen das mir Olivia mit ihrem Vorsatz und den schnellen urteilen auf den Geist gegangen ist. Sie steckt alle in eine Schublade obwohl sie nichts über sie weiß. Ab und an wollte ich sie schlagen. Easton habe ich echt gemocht. Ab und an war er echt nur Schwanzgesteuert aber dennoch habe ihn dennoch lieb. Neben den beiden gab es noch ein paar andere Charaktere die ich gemocht habe.

    Fazit

    „Ein Touchdown für Olivia“ von Christine Troy ist ein gutes Hörbuch für zwischen durch um einfach abzuschalten. Ich werde die Reihe bestimmt weiter Lesen


    *Bei dieses Buch / Hörbuch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Ich habe das Buch/ Hörbuch von dem Verlag oder dem/der Autor|in zur Verfügung gestellt bekommen. Dies beeinflusst meine Meinung auf keinen Fall.

      Eine Antwort schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu