Rezension

{Rezension} Dirty Sexy Player – Du wirst mir gehören!

    Anzeige / Rezensionsexemplar

    Informationen

    Titel: Dirty Sexy Player – Du wirst mir gehören!|Originaltitel: Dirty Sexy Player| Autor: Laurelin Paige| Übersetzer: Tilly Johansson | Teil einer Reihe: Ja, Band 1 | Genre: Erotik |Verlag: MIRA Taschenbuch| Seitenanzahl: 304 Seiten| Erscheinungsdatum: 25.06.2020| Preis Buch: 10 € | ISBN: 978-3-7457-0096-1

    Quelle Thalia

    Klappentext

    Ich darf sie nicht begehren.

    Es ist doch nur ein eiskalter Deal: Ein Weg für sie, ihr Erbe zu bekommen und für mich, endlich die Karriereleiter emporzuklettern.

    Ich mag sie noch nicht einmal.

    Ich sollte mich nicht in Tagträumen verlieren, was sie unter den strengen Kostümen trägt. Oder sie mir gleich ganz nackt vorstellen, heiß, verschwitzt, in meinem Bett. Oder mich fragen, ob sie genauso leidenschaftlich küsst, wie sie kämpft.

    Ich muss mich wirklich zusammenreißen: Ich darf mich nicht in sie verlieben, egal was passiert.

    Ich muss sie nur heiraten!

    Quelle Thalia

    Meine Meinung

    Ich hatte mal wieder Lust nach einen Erotik Roman und dieser hat mich von Klappentext her sehr neugierig gemacht. Deswegen habe ich das Buch auch angefragt und habe dann erst gesehen, dass es einen Teil einer Reihe ist. Upps das passiert mir momentan sehr oft. Der Schreibstil ist sehr angenehm leicht und flüssig zu lesen ich hatte das Gefühl ich fliege gerade zu durch die Seiten. Was mir hier sehr gefallen hat ist das die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Elizabeth und Weston erzählt wurde. Denn so kann man auch die Gedanken und Gefühlen des anderen besser nachvollziehen und auch miterleben.

    Im Vordergrund steht hier ganz klar die körperliche Anziehung zwischen den beiden. Es gibt viele aber heiße erotische Szenen die wirklich sehr gut geschrieben ist. Die beiden führen nur eine Zweck Beziehung und das merkt man sehr daran, dass die beiden sich sehr oft streiten. Dies ging mir nach einiger Zeit doch echt auf die Nerven. Die beiden machen einfach sich gegenseitig das leben unnötig schwer. Ich habe ich den Öfteren gehofft, dass die beiden endlich mal miteinander wie normale Menschen reden und nicht gleich wieder Diskutieren oder in eine Streiterei verfallen. Was mir aber gefallen hat war das dadurch das es Andeutungen gab, warum sich Weston von seiner Familie distanziert. Dies hat mich zum Rätselraten angeregt und die Geschichte etwas spannender gemacht als zuvor. Das Buch endet wirklich sehr gemein aber ich weiß, dass ich diese Geschichte nicht weiter lesen werde. Das Ende passt sehr gut zum Buch und macht auch neugierig auf band 2 dennoch reizt mich die gesamte Geschichte nicht so recht weiter zu lesen.

    Kommen wir nun zu den beiden Protagonisten beide sind der Autorin wirklich sehr gut gelungen. Ich konnte ihre Handlungen sowie Gedanken in den meisten fällen nachvollziehen. Fangen wir mit Elizabeth an, ich mochte sie sehr gerne dennoch hatte etwas Probleme mit ihr da ich nicht verstehen konnte was ihnen beiden so schwergefallen ist miteinander zu reden. Ich mochte ihren Charakter sehr gerne und auch wie sie allgemein mit der Situation umgeht. Bei Weston ging es mir eigentlich genauso wie bei Elizabeth. Ihn Pfand ich aber von der ersten Seite an irgendwie sympathischer als Elizabeth. Neben den beiden gibt auch eine reihe andere Charaktere die ich sehr gelungen und passend Pfand. Die neben Charaktere waren in einer guten Palette vertreten.

    Fazit

    „Dirty Sexy Player – Du wirst mir gehören!“ von Laurelin Paige konnte mich leider nicht so überzeugen wie ich gehofft hatte. Es ist ein Buch für zwischen durch dessen Nachfolger ich nicht lesen werde.

      Eine Antwort schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu