Rezension

{Rezension} Extended Hope – Hayley & Aaron

    Informationen

    [°Rezensionsexemplar°]

    Titel: Extended Hope – Hayley & Aaron / Autor: Sarah Saxx / Teil einer Reihe: ja, band 2 /Genre: Romane / Verlag: Books on Demand / Seitenzahl: 340  Seiten / Veröffentlichung:  28.06.2019 / Preis: 12,99 € / ISBN:  978-3-7392-1270-8

    Quelle Thalia.de

    Klappentext

    Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren – ohne es zu wissen – Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen. Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind?

    Quelle Thalia.de

    Meine Meinung

    Ich möchte mich erstmal wie immer bei der Autorin Sarah Saxx bedanken das ich „Extended Hope – Hayley & Aaron“ von ihr als Reziexemplar lese dufte meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst! Ich möchte auch darauf hinweisen, dass ich den ersten band der reihe nicht gelesen habe aber behaupten kann das man sie unabhängig voneinander lesen kann!

    Ich fange wie immer mit dem Cover an ich finde es echt schön aber nicht super schön wie das von „Das Licht in meiner Dämmerung“. Es ist sehr feminin wie ich finde und edel. Die Covers werden bis auf Titel und Farbe nicht verändert was einen zeigt, dass die bände zusammen gehören was ich echt klasse finde. Der Schreibstil ist einfach wieder klasse von Sarah Saxx er trotz nur so vor Humor der dich zum Lachen oder grinsen bring das ist einfach klasse. So wie in meinen ersten Buch von ihr ist ihr Schreibstil fesselnd und flüssig beides zusammen als Kombination sorgt dafür das du dieses Buch einfach nicht aus deiner Hand legen, kannst. Wenn es nicht so warm gewesen wäre und ich einfach nur im Wasser sein wollte hätte ich das Buch bestimmt an einen Tag durch gelesen.

    Hattest du auch schon mal eine Protagonisten die du gerne mal eine knallen wurdest oder schütteln willst ums sie zur Vernunft zu bringen so ging es mir mit Hayley in manchen Momenten als sie Aaron wegen unnötigen dingen oder Ängsten von sich stößt. Hier muss ich ihn also Aaron mal echt loben ich finde er ist der vernuftige von den beiden der einen starken willen hat und zum schluss einfach nur an ihr verzweifelt weil er nicht weiß was los mit ihr ist. durch das Einreden von ihrer Mutter das Männer immer den Frauen ihr Herz brechen, das es sowieso nichts wird mit den beiden und ihren früheren Beziehungen. Hat Hayley einfach nur angst sich zu verlieben und dann wird es doch nichts deswegen stößt sie jeden Mann, den sie toll findet von sich weg oder bleibt auf kuppel ebene nur bei Aaron klappt es einfach nicht und sie verlieben sich ineinander. Hayley sieht aber überall Dämonen und hat einfach nur angst wieder verletzt zu werden und macht es Aaron nicht leid bis sie bemerkt was Sache ist. es garb szenen mir ihr wo ich nicht sehr gerne in ihrer haut sein möchte am meisten wenn ihre eigene Mutter den Pinken glitzernden Dildo findet und dann auch noch Tipps gibt über Sexspielzeug da wäre bei mir auch Schluss und ich würde gerne im Erdboden versinken. Hayley kann sich eigentlich gut übers Sex unterhalten das merkt man wenn sie mit Aaron über Sex spricht die machen auch manchmal Späße die ich auch lustig finde das sind Momente die ich echt toll finde eine gute Mischung aus Humor und einem “ernsten” Thema.

    “Warte.  Lass mich das noch einmal zusammenfassen.”  Andy.  mein bester Freund und Nachbar, tigerte hinter mir auf und ab.  während ich, meine Hände in Plastikhandschuhen, Haarfarbe auf meinem Kopf verteilte und ihn im Spiegel beobachtete.  “Der Kerl sieht unfassbar aus, du verstehst dich gut mit bringt dich zum Lachen.  Seit Neuestem taucht er auf, und er immer wieder unter lächerlichen Vorwänden bei dir im Büro auf, und er hat dich in den letzten Wochen mehrmals-direkt oder indirekt um ein Date gebeten.  Und du hast ihn abblitzen lassen.  Jedes.  Verdammte.  Mal.”

    S.63 (Hayleys Sicht)

    Ich muss sagen das Hayley mir mit ihren verhalten manchmal bis zu meinen nervlichen grenzen gebracht hat mit ihren Entscheidungen und ihren Erklärungen warum es nicht mit den beiden geht. Die schönen momente die die beiden zusammen hatten waren eingfach schön obwohl sie gefüllt wenn sie alleine zusammen waren nur Sex miteinander haben aber sie sind halt voll ineinander verknallt und wollen sich immer. Die dauerhaften Zweifel waren für mich so schlimm, dass ich manchmal echt meine Augen verdreht habe weil sie sein Angebot mit ihm über ihre Zweifel und Ängste zureden was ihre Beziehung angeht, einfach aus Prinzip nicht angenommen hat. Ich kann verstehen wenn sie denkt ich bin nicht perfekt genug für ihrer könnte alle haben, das sie zweifelt, dass er es nicht ernst meint und nur aufs Sex aus ist. ABER nach dem ER IHR die Gefühle gestanden hat musste sie doch Endlich begreifen, dass er es ERNST meint! Oder nicht? Der Typ läuft hinter Ihr her und will sie unbedingt nach dem sie ihm 2 echt harte Körbe gegeben hat das muss doch was bedeuten und Ihr es zeigen. Ach. Ich glaube ich habe noch nie so sehr darum gebangt das zwei Personen in einem Buch glücklich werden so wie bei den beiden und das macht dieses Buch aber auch so gut. Ich muss aber auch sagen, dass die beziehungs-/liebe/Männer gestörte Mutter Ihren Saft dazu bei getan hat. Sie behauptet, dass es einen Familien Fluch gibt der alle Beziehungen mit Männer scheitern lässt und das redet sie Ihren Kindern seid sie klein sind ein kein Wunder das Hayley so sehr zweifelt bei so einer Mutter! Dass Ihre Schwester Ihr dann endlich die Augen geöffnet hat und sie eingesehen hat was Ihre Mutter tut war einfach nur so toll mir sind einfach tausend Steine vom Herzen gefallen als sie zu ihm gefahren ist und sie endlich richtig zusammen gekommen sind. Ich rege mich zu sehr auf über die Mutter aber ich muss echt sagen, dass ich die Mutter nicht mag dafür mag ich Ihre Großmutter die ist einfach nur so toll oder Andy Ihr bester freund / beste Freundin (Er ist eine träg Queen wenn er singt). Auch muss ich sagen, dass ich es echt amüsant finde wie hayley über Ihren Job redet den ich wie ich finde, auch cool finde. Der Boss von Ihr ist auch mir ans herzgewachsen und ich freue mich schon wenn ich den ersten Band lesen kann und Seine liebes Geschichte die neben bei läuft lesen kann.

    Es hört sich alles so negativ an was ich da eben geschichben habe aber so isz es nicht klar hat es mich etwa sgestort wie sich hayley verhalten hat aber das hat die geschichte so spanend und vesselnt gemacht ich wollt wissen ob die beiden zuammen kommen obwohl mein Herz mehr mal mit Aaron mit gelitten hat was es bis jetzt eins meiner besten Bücher die ich gelesen habe. So noch einmal grob zusammen gefasst ich mag die geschichte ect sehr obwohl ich manchmal echt verzweifelt bin. Die Charaktere sind super gut ausgearbeitet und ich konnte (bis auf bei Hayley) alle Gedanken Gänge und Handlungen verstehen. Neben Charaktere sind nicht blass, sondern scheinen auch super mit tiefe und eigen leben. Settings sind einfach super gut beschrieben aber auch nicht zu viel und auch gut gewählt.

    Fazit

    Für mich ein Buch welches mich lachen weinen (Vorfreude) und verzweifeln lässt und für mich einfach nur klasse ist. ich kann nur sagen ich hatte gute Lesestunden die ich nicht bereue und kann jedem dieses Buch empfehlen der sich sein Herz brechen lassen wird und wieder zusammen fügen lassen will!

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu