Rezension

{Rezension} One Step Closer

    Anzeige / Rezensionsexemplar

    Informationen

    Titel: One Step Closer |Originaltitel:/ | Autor*in: Claudia Balzer| Übersetzer*in:/ |Teil einer Reihe: Nein | Genre: New Adult | Verlag: Forever | Seitenanzahl: 415 Seiten | Erscheinungsdatum: 2. Mai 2022 | Preis Buch: 3.99 € | EAN: 9783958185906

    Quelle Amazon

    Klappentext

    Welche Geschichte erzählt dein Leben?

     Juna braucht Geld, wenn sie endlich die Schulden ihres Vaters abzahlen und ihre Vergangenheit hinter sich lassen will. Da ist der lukrative Ghostwritingjob für YouTube-Superstar Yannick genau das Richtige. Auch wenn sie sich nicht erklären kann, dass ein 24-Jähriger eine Biografie veröffentlichen will. Was Juna nicht braucht, sind Aufmerksamkeit, Stress und vor allem Gefühle. Und sie ahnt, dass die Zusammenarbeit mit Yannick ihr all das einbringen könnte…  

    Yannick braucht vieles, aber keine Autobiografie. Und schon gar keine Autorin, die in seinem Leben herumstöbert. Das machen seine Fans schon genug. Aber er weiß, nicht nur sein eigener Job steht auf dem Spiel, sondern auch die seines gesamten Teams. Er spürt die Verantwortung jeden Tag. Und bald spürt er etwas, von dem er dachte, dass es in der Scheinwelt von Clicks, Likes und Challenges gar nicht mehr gibt: Vertrauen, Lebensfreude und sogar echte Gefühle…

    Quelle: Amazon

    Erster Satz

    Eine bekanntes Zitat gibt sinngemäß wieder, dass man zu jedem freundlich sein soll, weil man nie weiß, welche Kämpfe der andere mit sich austrägt, die sein Verhalten rechtfertigen könnten.

    S. 7

    Meine Meinung

    Von Claudia Balzer habe ich bis jetzt nicht gelesen, aber viel Gutes gehört. Deswegen war ich neugierig auf diese Buch. „One Step Closer“ ist also mein erstes Buch von ihr. Wie eigentlich immer bin ich durch das schöne Cover auf das Buch aufmerksam geworden. Der Klappentext hat mich dann überzeugt, das Buch zu lesen. Ich mochte den Schreibstil der Autorin wirklich sehr gerne. Ich kam richtig gut und schnell durch die Seiten.

    Die Handlung hat mich einfach total gepackt. Es war wirklich spannend und ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Das Buch war wirklich emotional für mich. Die Gefühle und Emotionen wurden wirklich gut eingebunden und haben auch eine feste Rolle im Geschehen. Mir hat es auch sehr gefallen, dass die Autorin auch Themen angesprochen hat, die auch in die ernstere Richtung gehen. Diese wurden wirklich sehr gut eingebunden. Gefallen hat es mich auch das es verschieden Themen waren. Eins dieser Themen war z. B. dass es auch eine Schattenseite hinter den YouTube-Erfolgt steckt. Es halt so das ich finde das die Autorin diese wirklich glaubhaft rüberbringt.
    Das Ende ist der Autorin wirklich gelungen. Es hat wirklich gut zur Handlung gepasst und diese wirklich toll abgerundet.

    Kommen wir nun zu den Charakteren. Die beiden Protagonisten konnte ich mir sehr gut vorstellen und auch ihre Gedankengänge sehr gut nachvollziehen.
    Yannick ist der Protagonist. Er ist ein erfolgreicher YouTuber mit seinen 24 Jahren. Ich mochte ihn wirklich sehr, obwohl es nicht ganz okay gefunden habe wie er mit Juna umgegangen ist. Okay im Nachhinein wusste ich warum und kann es verstehen, denn er hat seine gründe, aber dennoch ist es nicht gut.
    Neben Yannick gibt es noch Juna. Juna ist eine junge Autorin, die mir sofort sympathisch war. Sie tat mir aber auch etwas leid, denn sie hat eine Vergangenheit, die ihr zu schaffen macht. Diese möchte sie wirklich geheim halten.
    Neben den beiden gibt es denn noch ein Reihe von Nebencharakteren die gut in die Handlung eingebunden wurden. Der Autorin ist hier wirklich eine gute Mischung gelungen.

    Fazit

    „One Step Closer“ von Claudia Balzer ist ein Roman den ich von der ersten Seite an genossen habe. Es war mein erstes Buch von ihr und zu 100 % nicht das Letzte. Ich mochte die Handlung sowie die Charaktere wirklich sehr.


    *Bei dieses Buch / Hörbuch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Ich habe das Buch/ Hörbuch von dem Verlag oder dem/der Autor|in zur Verfügung gestellt bekommen. Dies beeinflusst meine Meinung auf keinen Fall.

      Eine Antwort schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu