Paper Princess: Die Versuchung

„>> Du wirst die Maria lieben !<<, verrät Callum mir und klingt furchtbar aufgeregt.>>Heute ist nicht viel wind , also werden wir die Segel wohl nicht brauchen. Aber es wird sicher trotzdem ein Mordsspaß!<< ich und die Royals auf einen Boot? Auf offenem Wasser? Da bekommt der Begriff Mordspaß doch gleich eine ganz neue Bedeutung!“

(Zitat aus dem Buch Seite 196 Zeile 3-9)

 

Infos

Titel: PAPER PRINCESS-DIE VERSUCHUNG   |Autor: ERIN WATT |  Seiten: 384 | Einband: Broschiert /Erschienen: 1. März 2017/ Verlag: Piper Paperback 

/Preis: Taschenbuch 12,99€/ EBook aktuell 9,99 €/ISBN-13: 978-3492060714

Klappentext

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

 

Meine Meinung

 

Das Cover ist total schön und Elegant gestaltet. Das Farbkonzept ist super gut durch dacht es ist nur in drei Farben gehalten worden. Weiß, gelb und Gold diese Farben findet ihr auf dem Cover. Weis und gelb bilden Hintergrund, das gelb ist mehr pusselig und so eher rauf getropft dominanter als das weiß wie ich finde dennoch harmonieren die beiden Farben sehr gut zusammen und das Cover sieht sehr edel aus. das einzige negative ist das es sehr hell ist und man aufpassen muss wegen schmutz da es ja sehr schnell dreckig werden könnte.

Die Innengestaltung ist so wie das Cover super schön gestaltet. Super schön sind die Kapitel Überschriften durchdacht. alles wird getoppt mit der nochmals Darstellung der Krone vom Cover was mich so gefreut hat da sie total schön 😀 Die Schriften arten die man benutzt hat waren super passen so eine Art Schreibschrift als Überschrift und eine klare Druckschrift als lese Text einfach klasse. was mich am meisten freut die innen Gestaltung und Cover passen vom Konzept super zusammen und harmonieren prima.

Der Schreibstil der Autorinnen ist fliesen man rauscht grade so durch die Geschichte und hat nicht das Gefühl irgendwo hängen zu bleiben. alles ist in der Perspektive der ich Erzählerin geschrieben war echt gut fand aber mehr hätte mir gefallen, wenn beide ihre Sicht zeigen können.

Ich mag eigentlich nicht so liebe Geschichten, bin eher der Mensch der Fantasy Geschichten liest. dennoch hat mich diese Geschichte gepackt. Allen voran die Protagonistin Ella. Sie wirklich unglaublich toll und wie ich finde super sympathisch. Mit ihrer frechen und vorlauten Art hat sie mich sofort in ihren Bann, wie sie mit den Jungs dann auch umgeht einfach klasse. dann ist sie auch noch schlagfertig und sau komisch was mich echt an manchen Stellen zum auflachen und Schreien gelassen hat. sie ist hat eine harte schalle mit einem sehr weichen Kern. ein wirklich toller Charakter. Dann haben wir Callum Royal den Vormund von Ella. ich mag ihn echt gerne obwohl er nicht perfekt ist aber er kümmert sich herzhaft um sie. und jetzt kommen wir zu den fünf Royal-Brüder. sie sind mir alle sehr ans Herz gewachsen obwohl sie nicht gerade die Unschuldslämmer.
Reed ist so zu sagen der Boss der Truppe und seine Brüder hören nicht nur auf alles, was er sagt. er ist irgendwie eiskalt aber so Hot das man denkt das passt einfach zusammen. Der kleine Playboy Easton ist eher wild, ein toller Bruder. Gideon der älteste der Truppe und lebt nicht mehr bei der Familie und geht auf College kommt aber ab und zu zurück. ich finde er ist sehr mysterious. Sawyer und Sebastian die Zwillinge halten sich eher im Hintergrund auf dennoch kann ich sie echt sehr leiden. Die Royal-Jungs sind wirklich alle unglaublich heiß, ich hatte das Gefühl desto älter desto heißer xD keine Ahnung wieso aber es ist so. Ellas Freundin Valerie finde ich auch total klasse. wenn ich gar nicht leiden konnte waren die drei furchtbaren Weiber Brooke, Jordan und Dinah eine schlimmer als die andere.

Am liebste würde ich mich sofort wieder aus dem Staub machen und hinaus in die Nacht laufen, aber ich muss mich jetzt entscheiden, ob ich den Schwanz einziehen oder oder denen da drin ordentlich einen vor den Latz knallen will. (Paperback; Seite 80)

von der ersten Seite hat mich das Buch in den Bann gezogen und ich konnte einfach nicht mehr aufhören. Ich habe es schlichtweg verschlungen und bis tief in die Nacht gelesen, ich konnte es einfach nicht aus der handlegen. Es macht wirklich total süchtig. Spannend fängt es auch an und ich war von Anfang an dabei. ich muss dann auch sagen ich hätte etwas Klischeehafteres erwartet das war nicht der Fall. Natürlich waren Klischees mit dabei was mich aber nicht gestört hat da es meisten der Fall ist. Es war einfach eine gelungene und tolle Geschichte. Durch die absolut fantastischen Charaktere wurde es auch echt keine Sekunde langweilig. Der Schlagabtausch zwischen den Jungs und Ella war unglaublich witzig und unterhaltsam. Dazu gab es noch einige Schocks und Überraschungen. ich habe wirklich mit vielem nicht gerechnet. am schlimmsten fand ich das Ende der Kapitel. Es gab wirklich jedes verdammte Mal einen Cliffhanger am Kapitelende. jedes Mal sagte ich mir es wird nur noch ein wirklich nur eins was ist nicht passiert ja es war nicht nur eins. Fünf oder mehr sind es dann geworden das zeigt das die Geschichte total fesselnd war. ich habe zudem auch mit Ella absolutes Wechselbad der Gefühle durchlebt sowie mit ihr gehofft, gelitten und geliebt. ich konnte einfach nicht aufhören und dann. Dann kam das Ende was mich dann geschockt und zerstört. mein Herz werde von der Geschichte in zwei gerissen und dann drauf gehauen getreten so dass es komplett zerstört war. Ich freue mich auch auf den zweiten band denn dann weis ich wie es weiter geht.

 

Fazit

“Paper Princess – Die Versuchung” macht vollkommen süchtig. ich bin immer noch absolut überwältigt und ich vermisse jeden einzelnen Charakter schmerzlich. es ist definitiv mein Jahreshighlight. Es muss dann auch die volle Punktzahl bekommen. und es ist eine klare Leseempfehlung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu