Rezension

{Rezension} Macht des Feuers

    Band 2 der Reihe!!!

    Hier geht es zur Rezension von Band 1

    Anzeige / Rezensionsexemplar

    Informationen

    Titel: Macht des Feuers|Originaltitel: /| Autor: Riley H. Bush| Übersetzer: /|Teil einer Reihe: Ja, Band 2| Genre: Fantasy|Verlag: BoD- Books on Demand|Seitenanzahl: 448 Seiten| Erscheinungsdatum: 24.09.2019| Preis Buch: 13,90 €| ISBN: 978-3751991568

    Quelle Amazon.de

    Klappentext

    Nach dem Abenteuer auf Toretho geht Dacan, Kapitän des Frachtseglers Edra, im venarischen T’arr vor Anker. Der Zeitpunkt ist schlecht gewählt, denn Lusa, im venarischen Süden gelegen, wurde von den Je’darren erobert. In T’arr sorgt der Flüchtlingsstrom aus Lusa für Aufruhr – das Land steht vor einem Bürgerkrieg. Bevor Dacan das Weite suchen kann, soll sein Erster Offizier den Behörden überstellt werden. Immerhin ist auf den Kopf des Terroristen eine fürstliche Belohnung ausgesetzt, die er sich auf keinen Fall entgehen lassen will. Während Kazim Delos an die Lusaner ausliefert, kommt Dacan am Hofe des Herrschers von Tarré einem Geheimnis auf die Spur, das seine Pläne über den Haufen wirft. Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt. “Macht des Feuers” ist der zweite Band der Chronica Usenia-Reihe.

    Quelle Amazon.de

    Erster Satz

    Lunara war zweifellos eine Frau, mit der man sich besser nicht anlegte.

    S.7

    Meine Meinung

    Vorab möchte ich mich bei der Autorin sowie bei Mainwunder und ihrem Team für das Rezensionsexemplar mit der dazu gehörigen Kampagne bedanken! Meine Rezension spiegelt meine eigne Meinung wider und wurde daher davon nicht beeinflusst.

    Nachdem ich den ersten Band gelesen habe wollte ich sofort weiter lesen da das Ende doch etwas gemein war. Leider kamen mir die Weihnachtstage dazwischen xD aber ich habe es dennoch geschafft es zu lesen. Wie ich schon bei der Rezension von Band 1 gesagt habe finde ich dieses Cover einfach nur wunderschön und episch noch dazu. Auch innen ist wieder toll aufgebaut wieder wurde das Buch in teile auf geteilt, die man sehr gut als Leseziele verwenden konnte. Der Schreibstil von der Autorin ist immer noch nicht zu 100 % meins aber ich Kamm mit ihm besser klar als wie im ersten Band.

    Zu Anfang war ich wieder echt verwirrt da ich gedacht hatte das, dass Buch genau am Ende des Anknüpft das war nicht so richtig der Fall. In diesem Band kommen auch neue Charaktere dazu wie z. B. Lunara. Lunara lernen wir als Erstes kennen ich wusste erst nicht wer sie ist und warum wir nicht aus Dacans Sicht wieder weiter lesen. Dies hat mich wirklich sehr verwirrt zumal ich auch nicht wusste, wo wir uns gerade befinden. Als dies dann alles geklärt wurde konnte ich mich wieder voll in die Geschichte stürzen. Was mir sehr gefallen hat das die Umgebung detailreicher beschrieben als es noch im ersten Band war. Auch fand ich das die Welt an sich nun für mich verständlicher ist als noch im ersten Band. Auch die Handlung hat mir in diesen Band wieder gefallen. Ich hatte nie das Gefühl ich wusste wie die Geschichte verlaufen wird, denn durch Überraschungen und auch Wendungen war dies einfach nicht möglich. Durch die Wendungen und Überraschungen wurde das Buch auch spannender und man konnte es nach einem bestimmten Punkt nicht aus der Hand legen. Ich glaube das war bei mir so um die letzten 100 Seiten der Fall. Das Ende dieses Bandes hat mir sehr gefallen. Fragen die aufgekommen sind wurden beantwortet aber auch nicht alle. Das Ende ist sehr spannend und rundet diesen Band sehr gut ab. Ich bin mir nicht sicher, ob es nur eine Dilogie sein soll oder ob noch mehr bände geplant sind. Ich finde das es noch mehr bände geben könnte xD.

    Kommen wir nun zu den Protagonisten welche der Autorin wirklich sehr gelungen sind. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und auch ihre Gedankengänge zum größten Teil nachvollziehen. Fangen wir mit Dacan la Corso an. Ich mag diesen man einfach mit seiner besonderen Art konnte mich schon in ersten band für sich gewinnen. Seine Art von Sarkasmus macht diese Geschichte für mich so besonders und Humor gehört irgendwie auch zu einer guten Geschichte dazu oder (wenn es zu Geschichte passt natürlich). Neben ihm hatten noch drei weiter Personen ein größere rolle das ist zum einen Lunara welche ich auch einfach nur klasse finde. Remos zu den ich nicht recht was ich zu ihn sagen soll und dann noch Anouk *Seufzer* er ist mit Dacan einer meiner Liebling Charaktere aus dieser Reihe. Er ist halt auch ein Mann für sich!

    Fazit

    „Macht des Feuers“ von Riley H. Bush ist ein gelungener 2 band dieser Reihe welcher mich auch ganz gut von sich überzeugen konnte. Leider hatte ich wieder Schwierigkeiten in die Geschichte zu finden wegen anfänglicher Verwirrung. Dennoch habe ich mich jetzt glaube ich mit dem Schreibstil angefreundet. Ich mag diese Welt echt sehr mit den tollen Protagonisten. Die Handlung hat mir sehr gefallen da sie nie durchschaubar war und deswegen auch spannend war. Ich hatte somit wirklich tolle Lesestunden mit diesem Buch.

      Eine Antwort schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu