Rezension

{Rezension} Neon Birds

    Anzeige / Rezensionsexemplar

    Informationen

    Titel: Neon Birds|Autor: Marie Graßhoff |Reihe: Ja, Band 1|Genre: Science-Fiction |Verlag: Lübbe|Seitenanzahl: 464 Seiten | Erscheinungsdatum: 27. November 2019 | Preis Buch: 15 € | ISBN: 978-3404200009

    Quelle: Amazon / Thalia

    Klappentext

    Es ist das Jahr 2101. Ein außer Kontrolle geratener technischer Virus verwandelt Menschen in hyperfunktionale Cyborgs, die dem Willen der künstlichen Intelligenz KAMI gehorchen. In Sperrzonen eingepfercht, werden sie von Supersoldaten bekämpft, die man weltweit als Stars feiert. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln. Sekten beten KAMI als Maschinengott an. Und während der Kampf zwischen Menschheit und Technologie hin und her wogt, versuchen vier junge Erwachsene, den Untergang ihrer Zivilisation zu verhindern …

    Quellen: Amazon / Thalia

    Meine Meinung

    Seit dem die Lesejury das Cover Voting für dieses Buch gemacht hat wollte ich es schon lesen zum einen auch weil ich danach den Klappentext gelesen. Ich habe mich dann auch total gefreut als ich die Nachricht gesehen hatte das es bald erscheinen wird. Hier möchte ich den Lübbe Verlag danken so wie NetGalley für das Rezensionsexemplar.

    Das Cover ist einfach nur schön es passt auch mit den anderen Bänden zusammen die man jetzt schon sehen kann. Ich mag die Farben die miteinander super harmonieren. Auch das es passend zum Inhalt gewählt wurde. Insgesamt hat mich das Buch von der ersten Seite an einfach nur mit sich gerissen und ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Das ist auch der Grund dafür, dass ich das Buch innerhalb eines Tages gelesen habe. Die Charaktere, das Worldbuilding sowie die gesamte Idee fand ich in sich stimmig und haben mir wirklich sehr gefallen. Für mich ist das erste Buch von Marie Grasshof und ich mag ihren locker dennoch aber anspruchsvoll und mega Spannungsaufbauenden Schreibstil. Der Schreibstil hat bei mir auch zum Kopfkino gesorgt was ich einfach nur klasse ich habe mir einzelne Szenen bildlich vorgestellt und hoffe, dass ich diese lange in Erinnerung habe. Ein Virus macht Menschen zu super Zombies die einer Künstlichen Intelligenz. Die Geschichte spielt in der Zukunft welche wie ich denke auch eintreten könnte. Die Idee fand ich absolut interessant und ich war auch echt gespannt wie die Autorin sich an diesem Thema angenähert hat. Schon zu Beginn startet die Geschichte super spannend mit einen SiFi und Cyber Setting welches ich einfach nur klasse fand.

    Die Geschichte wird aus abwechselnd vier sichten erzählt von Flover, Luke, Andra und Okijen. Zum späteren Zeitpunkt werden die vier Perspektiven zu zwei Paar Perspektiven einmal Okijen und Andra und Flover und Luke. Alle vier Figuren mochte den einen etwas mehr als den anderen, jeder von ihnen hat eine sehr interessante Vergangenheit. Die Informationen von den Figuren aus ihrer Vergangenheit und auch vom Militär werden ganz raffiniert durch Akteneinträge zwischen den Kapiteln eingebunden. So erfährt man notwendige und wissenswerte Informationen ohne das die Geschichte zu sehr in die Länge zu ziehen. Zum letzten drittel des Bandes wurde es dann noch mal so richtig spannend und Emotional. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen fragen werden beantwortet bleiben offen oder neue kommen dazu die hoffentlich im zweiten Band beantwortet werden. Das Ende hat bei mir gesorgt das ich mich auf den zweiten Band freue.

    Fazit

    Neon Birds ist eine spannendes interessantes aber auch erschreckendes Buch. Jeder Charakter ist super ausgearbeitet und besitze ein gute tiefe sie sind allesamt keine farblosen Charaktere die einfach nur da sind sie leben und haben ihren „eigenen Willen“. Das Worldbuilding ist einfach nur der Wahnsinn und verarbeitet auch noch Gesellschaftskritik ein geflechtet wurden die auf den Punkt gebracht wurde. Ich konnte das buche einfach nicht aus der Hand legen und freue mich jetzt schon den zweiten Band anzufangen von mit bekommt dieser gelungene Auftakt der reihe volle Hütte Anzahl.

      Eine Antwort schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu