Rezension

{Rezension} The Belles ~ Schönheit regiert

    Informationen

    Titel: The Belles ~ Schönheit regiert |Originaltitel: The Belles | Autor: Dhonielle Clayton| Teil einer Reihe: Ja, Band 1 | Genre: Jugendbuch | Verlag: Planet!| Seitenanzahl: 512 Seiten | ET: 11.02.2019| Preis HC: 19 €|  ISBN: 9783737361880 |

    Quelle: Thalia

    Klappentext

    Glitzernd, glanzvoll, grausam – willkommen in der Welt der Belles!

    Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen …

    Quelle: Thalia.de

    Meine Meinung

    Viele haben auf Instagram von diesem Buch geschwärmt und ich habe mich dann auch anfixen lasen nach „The Belles ~ Schönheit regiert“ von Dhonielle Clayton zu greifen. Das Cover hat mich auch ein wenig neugierig gemacht sowie auch der interessant klingende Klappentext. Als ich das Buch dann bei uns in der Bibliothek mir ausleihen konnte habe ich mich echt gefreut und angefangen zu lesen. Mit dem Schreibstil der Autorin hatte ich zu Anfang leichte Probleme habe etwas gebraucht mich an ihn zu gewöhnen. Das lag wohl daran da er zu Anfang etwas zu detailliert und ausgeschmückt war. Als das vorüber war bin ich doch sehr gut durch die Seiten gekommen.

    Der Einstieg ins Geschehen ist mir durch den Schreibstil wie gesagt nicht sonderlich leicht gefallen da ich mit Informationen bombardiert worden bin. Zum Glück legte sich das nach einigen Seiten wieder und ich war richtig in der Geschichte drinnen. Die Geschichte war ab da richtig spannend und hat mich richtig an sich gefesselt. Die Autorin ist hier auch durchaus gesellschaftskritisch. Sie nimmt sich dem Thema Schönheit an, seinen Wahn eingeschlossen. Ich finde es echt klasse wie die Autorin uns den Lesern das Thema mit seinem Licht und Schatten näherzubringen ohne dabei mahnen zu sein. Sie verpackt das Thema geschickt mit den Gaben der Belles, die sich sehr gut ins Geschehen einbinden. Mir hat die Welt der Belles gefallen die Bunt und schrill ist. Es gibt auch eine andere Seite, nämlich die die nicht wie der Belles Leben. Mir hat alleine die Idee von den Belles sehr fasziniert und ich war auch sehr neugierig wie die Autorin das umsetzt und was sie alles noch mit in diese Geschichte einbinden wird. Die Autorin flechtet in ihre Geschichte Intrigen, große Machtspielen und auch das Thema Eifersucht sowie noch viele anderen ein. Das Ende hat mich dann ziemlich überrascht und es war auch ein sehr offenes ende.

    Kommen wir nun zu den Charakteren die sind der Autorin richtig gut gelungen. Sie waren gut vorstellbar und ich konnte auch deren Handeln in den meisten Fällen gut nachvollziehen. Sie waren auch sehr authentisch rübergebracht worden. Camelia ist die Protagonistin in diesem Buch sie ist eine Belle. Ihr größter Traum ist es die Favoritin zu werden und damit am Hof der Königin zu leben. Sie kennt nur das leben als Belle und nichts anderes. Doch im Laufe der Geschichte zeigt sie das sie auch anderes kann. Camelia hat das Herz am richtigen Fleck sie ist auch mutig und stärke sich auch mal gegen die Regeln durchzusetzen um sie zu missachten. Sie ist mir im Laufe des Bandes echt ans Herz gewachsen und ich freue mich schon mehr von hie zu lesen. Die anderen Belles wurden gut dargestellt hier ist es der Fall das man einginge leiden kann andere nicht aber das ist eigentlich immer der Fall. Die neben Charaktere gliedern sich gut in die Handlung ein und wirken nicht fehl am Platz.

    Fazit

    „The Belles ~ Schönheit regiert“ von Dhonielle Clayton ist ein gelungener Auftakt dieser reihe der bei mir Lust auf mehr geweckt hat. Obwohl ich mich erstmals mit den Schreibstil anfreunden musste und somit der einstieg nicht gerade einfach war konnte mich die Geschichte nach dem Überwinden dieses Steins total mit sich reißen.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu