Rezension

{Rezension} Waena – Der Ruf der Brandung

    Anzeige / Rezensionsexemplar

    Informationen

    Titel: Waena – Der Ruf der Brandung | Originaltitel: /|Autor: Antje Herden |Reihe: Ja, Band 1|Genre: Fantasy |Verlag: Dragonfly|Seitenanzahl: 320 Seiten |ET: 31. Januar 2020 |Preis Buch: 16,99 €|ISBN: 978-3748800293

    Quelle: Amazon / Thalia

    Klappentext

    Wenn der Ozean ruft

    Für Moana gibt es nichts Schöneres als zu surfen. Aber in ihren Träumen findet sie sich neuerdings in einer geheimnisvollen Unterwasserwelt wieder, statt auf den Wellen zu reiten. Und im echten Leben scheint auf einmal etwas zwischen ihr und ihrem besten Freund zu stehen. Auch in der Zweier-WG mit ihrer Mutter kriselt es. Was ist da los? Pubertät? Es gibt ein viel schöneres Wort dafür: Waena – das Dazwischen. Was das wirklich bedeutet, erfährt Moana allerdings erst, als sie den faszinierenden Keanu kennenlernt. Er ist ihr sofort seltsam vertraut – und er träumt auch von der Unterwasserwelt! Die beiden gehören zusammen, wenn auch auf ganz andere Weise, als sie zunächst glauben … Eine Geschichte über tiefe Sehnsucht, große Gefühle und die Suche nach dem eigenen Weg

    Meine Meinung

    Wenn ich die Frage beantworten soll, warum ich nach diesem Buch gegriffen haben muss ich sagen wegen diesem wunderschönen Cover. Es ist einfach so fantasievoll mit seinen Farben und dem Thema welches aufgreift, dass ich es einfach haben musste. Der Klappentext hat mich dann um so mehr wahnsinnig neugierig auf den Inhalt gemacht. Der Schreibstil von Antje Herden ist sehr angenehm. Er ist eher einfach gehalten was aber zur angestrebten Lesergruppe passt. Für die ist es einfach schneller voranzukommen und auch das Handeln der Protagonisten sowie die Geschichte besser zu verstehen. Zudem kommt auch noch das die Autorin sehr anschaulich Schreibt man kann sich dinge richtig gut vorstellen. Die Geschichte um Moana (Der Name ist einfach so wunderschön) und den geheimnisvollen Keanu konnte mich von der ersten Seite an mitreißen und packen. Beide Charaktere schloss ich beim ersten Kennenlernen schon sofort ins Herz. Beide sind auch super durchdacht und ausgearbeitet worden. Ich konnte mir die Unterwasser Welt in meinem inneren Auge lebhaft vorstellen und würde gerne in echt in so einer Welt eintauchen. Die Nebenfiguren machen die Sache dann noch runder jeder von ihnen Besitz seine Aufgabe die er/sie perfekt ausfüllt. Ich finde auch das die Autorin hier auch einen guten Mix geschaffen hatte. Dennoch muss ich sagen, dass mir da noch keine Ahnung was gefehlt hat was die Geschichte für mich einfach perfekt gemacht hat.

    Fazit

    Ich war von der ersten bis zur Letzten Seite an im Geschehen drinnen. Die Charaktere habe ich sofort ins Herz-geschlossen dennoch fehlt mir hier etwas das für mich die Geschichte Perfekt macht deswegen gebe ich dem Buch 4,5 Sterne.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu