Lesemonat,  Rezension

Lesemonat Februar 2022

    Bin wieder etwas zu spät bzw. habe es Anfang des Monats versäumt zu schreiben.
    Ich wollte euch einmal meine gelesenen Bücher aus dem Februar zeigen.
    Ich werde die Cover zeigen und wenn es kein Folgeband ist werde ich den Klappentext zeigen.
    Bei Folgebänden werde ich den Klappentext vom ersten Band hinterlegen.
    Schreibe unten den Bücher wie viel ich sie bewerten werden.
    Habe insgesamt 2 Bücher gelesen/ gehört.

    Fangen wir einfach mal an.


    Ihr Alien-Prinz von Presley Hall

    Ich wurde geschickt, um Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen … Ich hätte nie erwartet, dass einer von ihnen mich als seine Gefährtin beansprucht.

    Als ich die Chance bekomme, an einer Erstkontakt-Mission ins All teilzunehmen, ergreife ich sie. Ich brauche eine Pause von meinem Leben auf der Erde. Von meiner verlogenen Ehe. Von dem Herzschmerz des Betrugs.

    Aber als wir auf einem Planeten weit weg von unserem geplanten Ziel abstürzen, ändert sich alles. Gestrandet in einer unbarmherzigen Wildnis, muss ich plötzlich hoffen, dass es doch kein außerirdisches Leben gibt.

    Als ich mich auf die Suche nach den anderen Überlebenden mache, falle ich – im wahrsten Sinne des Wortes – einem riesigen Alien-Krieger mit metallisch blauer Haut und katzenartigen Augen in den Schoß. Er ist … umwerfend. Faszinierend. Ich kann nicht aufhören, ihn anzustarren, und er scheint von mir genauso fasziniert zu sein.

    Tatsächlich scheint er sogar mehr als fasziniert zu sein. Die Art, wie er mich ansieht, ist besitzergreifend und beschützend zugleich, und obwohl ich nicht verstehen kann, was er sagt, jagt mir seine Stimme Schauer über den Rücken.

    Ich verstehe nicht, was zwischen uns passiert, aber eines weiß ich: Er ist meine einzige Chance, einen Weg zurück nach Hause zu finden.

    Das einzige Problem ist, dass ich mir plötzlich gar nicht mehr so sicher bin, ob ich gehen will.

    Bewertung: 3 / 5 Sternen


    Child of Raven von Raven Ella

    Wenn die Götter wüssten, dass du existierst, wären wir schon lange nicht mehr hier. Nur durch deine Anwesenheit wird es uns weiterhin geben, denn einst lebten die Götter und Halbgötter in Frieden, doch der Hunger nach Macht und die Gier vergifteten ihre Beziehung. Liah hat mit großem Glück den Brand in ihrer Wohnung überlebt und wurde von ihrer Vermieterin in das Haus ihrer Neffen geschickt. Aber Zufälle gibt es nicht! Denn Liah ist dazu vorbestimmt, genau jetzt in dieses Haus zu ziehen. Drei Gestaltenwandler wurden geschickt, um sie in und vor der Menschenwelt zu beschützen. So lange, bis sie zu ihrem wahren Ich findet und dem Krieg zwischen den Göttern und Halbgöttern ein Ende setzt. Wird sie ihrer Bestimmung folgen oder auf den Ruf ihres Herzens hören?

    Bewertung: 4,5 / 5 Sternen


      Eine Antwort schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

      *

      Ich stimme zu